47 terms

Biologie Abi Q4

STUDY
PLAY
Progressionsreihen
stammesgeschichtliche Entwicklung homologer Organe von einfachen zu komplexen Strukturen
Regressionsreihe
stammesgeschichtliche Entwicklung homologer Organe von komplexen zu einfachen Strukturen
Leitfossilien
Tiere die wegen ihres zeitlich begrenzten aber stark verbreiteten Auftreten bestimmte Epochen kennzeichnen
Biostratigrafie
relative Altersbestimmung
Halbwertzeit
Zeit in der die Hälfte einer bestimmten Menge eines Radioisotops verfallen ist
Variabilität
Vorkommen mehrerer unterschiedlicher Allele eines Gens
disruptiv
aufspaltend
invasiv
eindringend
postzygotisch
nach der Befruchtung
präzygotisch
vor der Befruchtung
morphologisch
vom Bau ausgehend
phylogenetisch
stammesgeschichtlich
synthetisch
erschaffend
Genpool
Gesamtheit des genetischen Materials einer Population
Phänotyp
äußeres Erscheinungsbild
Genotyp
Gesamtheit aller Erbanlagen eines Organismus und genetische Ursache eines Merkmals
Allel
Zustandsform eines Gens, gibt Merkmal vor
Rekombination
Neukombination von Allelen eines Gens infolge von Fortpflanzung
Chiasmen
Überkreuzungen
Nukleotid
Baustein der DNA und RNA
Selektionsdruck
Einwirkung eines Selektionsfaktors auf eine Population
Selektionsvorteil
Vorteil bei der natürlichen Selektion aufgrund positiver Eigenschaften
abiotisch
unbelebt
biotisch
auf Lebewesen bezogen
invasive Arten
dringen in einen Lebensraum und setzen sich durch besetzen einer ökologischen Niesche durch
sympatrisch
gleichzeitig im selben Lebensraum
allopatrisch
in verschiedenen Gebieten vorkommend
peripatrisch
im umliegenden Lebensraum
ethologisch
auf das Verhalten bezogen
Balz
Paarungsspiel
Zygote
befruchtete Eizelle
Apomorphie
Abwandlung
Ammuniten
Kopffüßler mit eingerollter Schale
evolvierte Population
entwickelte Population
Serum
Blut ohne feste Bestandteile und Fibrinogen
Fibrinogen
blutgerinnendes Eiweiß
Pseudogene
Gene die ihre Funktion verloren haben
Migration
Veränderung des Genpools, wenn einzelne Vertreter einer Population auswandern
Chromosomensatz
Gesamtheit aller Chromosomen einer Zelle
Population
Gruppe von Individuen einer Art
Rassen
Populationen einer Art, die sich in der Merkmalausprägung unterscheiden
Verkieselung
Ausfüllung von Porenräumen durch Quarz und Umwandlung von Gestein
Gentransfer
Übertragung von einem oder mehreren Genen auf einen Organismus
Koadaptationen
Anpassungen, die aufgrund von Wechselbeziehungen entstanden sind
athropogen
durch Menschen verursacht, beeinflusst
Survival of the fittest
Umweltbedingungen bestimmen, dass die am besten angepassten Lebewesen überleben
wechselseitige Beziehung
gegenseitige Abhängigkeit oder Bedingtheit