32 terms

Einleitung-Astrophysik

STUDY
PLAY
Hinnelsscheibe von Nebra
-ca.2000 v Chr
- Wohl Zeitpunkt Aussaht
Himmelskugel
Himmelspole - über Erdpolen
Himmeläquator Projektion des Erdäquators
Ekliptik Scheinbare Bahn die Sonne am Himmel zurücklegt
Ekliptik Neigung
23,5 Grad gegen Erdäquator
Modell der Himmelskugel
Positionen auf Erde
Breite: Nord Süd
Länge: Ost West
Horizontalsystem
Zenit: 90 Grad ,direkt über dem Beobachter
Nadir: -90!Grad, direkt unter dem Beobachter
Azimut: Drehachse:Süd =0, west = 90
Äquatorialsystem
Deklination Höhe-Breite
Rektaszensionskreise-Länge
Nullpunkt:Frühlingspunkt
Galaktisches Koordinatensyste
-Sonne Zentrum
-galaktische Ebene Äquator
-Breite Entfernung von Ebene
-Länge Abstand von Sonne
Tierkreiszeichen
Orientierung mit Gradsbständen
Mond,Sonne 0,5Grad
Faust ca. 10Grad
1AU
ca. 150 Millionen km, 159 498 000
1 Lj
ca. 63 AU, ca 8 Lichtminutem
Abstände der inneren Planeten von Sonne
0,3-0,4;0,7;1;1,4-1,7;2,2-3,6
1 Parsec
3,26 Lj
Entfernungsmessung mit Parallaxe
d≈1AU/p (180×3600/π)
1Parsec
Parallaxe von 1", entspr 3.26 Lj
Grösste Parallaxe Stern
Proxima Centauri, ca. 0,77", 4.2 Lj (2cm Münze in 5km Entfernung)
Gaia Mission
Genauigkeit 10u", Entfernung einige 10.000Lj
Nahe Sterne
Proxima Centauri 4,24
Barnards Stern 5,96
Surius A und B 8,29
Bewegung
typisch 0,1"/a
Max 10"/a Bernards Pfeilstern
Scheinbare Helligkeit
m=-2,5 log(F/F₀)
Δm=5-> ΔF=100
Δm=1 ->ΔF=2,5
Entfernungsmessung Cepheiden
Pulsationsdauer ergibt absolute Helligkeit
aus gemessener Helligkeit und 1/r² Gesetz Entfernung
Entfernungsleiter
Paralaxe 100kLj
Cepheiden 100-5Mega Ll
Sn - 10⁹Lj
Redshift 100 10⁶-max
Plancksches Gesetz
S(λ)=2πhc²/λ⁵ 1/ (exp(hc/λkT)-1)
T Rotglühend
ein bisschen im Roten, rest im Infrarot
T Erde
300K,Infrarot
T Hintergrundstrahlunh
2,7 K
λ (Blau)
400nm
λ (rot)
600 und ein bisschen
λ(gelb)
600nm
Radienbestimmung,
Stefan-Boltzmann Gesetz
Masse
nur in Doppelsternen bestimmbar,
0,07-120, max bei 60
OTHER SETS BY THIS CREATOR