NAME

Question types


Start with


Question limit

of 37 available terms

Advertisement Upgrade to remove ads
Print test

5 Written questions

5 Matching questions

  1. Späte Schemaphase (w. 10-11 Jahre) Erläuterungen: Zu sehen sind deutliche Merkmale einer gegenstandsanalogen Darstellung. Denn neben der Detailgenauigkeit (erkennbar an: Blumen, Ladenschild, Hosentaschen, Schuhbund, verschiedenfarbiges Tierfell etc.) wurde versucht die Größenrelationen zu beachten. Veränderungen in der Motivstruktur stellen ein weiteres Merkmal dieser späten/ zweiten Schemaphase dar. Denn zum Motiv wurden hier nicht mehr nur Märchenphantasien, sondern eine Geschichte mit realitätsnahem Inhalt.
  2. Anthropomorphisierung / Vermenschlichung
  3. Tastfigur, anthropomorphe Darstellung, Schwingkritzel.
  4. Das Flughörnchen wird am Kopf perspektivisch dargestellt, von rechts oben. Seine Füße sind auf seiner rechten Seite größer als auf seiner linken. Sein rechtes Ohr, das sich weiter im Vordergrund befindet, ist größer als das linke, das rechte Auge ist alleine zu sehen. Die Wange und die Nase sieht man ebenfalls aus der gleichen Perspektive. Durch grobes und kräftiges Aufsetzen des Stiftes wird ein Tiefeneffekt der Rinde mit ihren Kerben und Löchern versucht.
  5. Flugzeugrumpf: von der Seite / Flügel des Flugzeugs: von oben / Simultanperspektive
  1. a
    Welcher Phase der Zeichenentwicklung ist diese Malerei zuzuordnen?
  2. b
    Nach welchem Darstellungsprinzip sind die Köpfe dieser Tiere gezeichnet?
  3. c
    Welche Merkmale der Vorschema-Phase und Schemaphase weist in diesem Bild die Sonne auf?
  4. d
    In welchen Ansichten ist das große Flugzeug auf dem Bild gezeichnet und wie nennt man dieses Phänomen der (räumlichen) Darstellung eines Objekts?
  5. e
    Inwieweit wurde eine dreidimensionale / perspektivische / tiefenräumliche Darstellung versucht? Welche Details lassen dies erkennen?

5 Multiple choice questions


  1. Die Anordnung der Figuren auf dem unteren Rand des Bildes bezeichnet man als...?

  2. Wie wird der Himmel dargestellt?

  3. Wie wird der Fischschwarm tiefenräumlich dargestellt? Und welcher Phase der Zeichenentwicklung ist dieses Blatt zuzuordnen?

  4. Welches Prinzip wird an der Darstellung der Extremitäten der Figuren / Tiere deutlich?

  5. Welche Ansätze zur Darstellung von Räumlichkeit (im Sinne von Raumtiefe) sind in diesem Bild zu finden?

5 True/False questions

  1. Die Sonne (gelb und rot) und das Herz (rot)
    Was wird in der Zeichnung durch die Lokalfarbe dargestellt?

          

  2. Schemaphase (7 Jahre) Erläuterungen: Der Versuch einer Darstellung als Mitteilungsform wird durch die Verwendung der Schrift in den Fenstern deutlich. Jedem Käfer wird dadurch ein Fenster und somit ein Zimmer in dem Haus zugewiesen.
    Welcher Phase der Zeichenentwicklung ist diese Malerei zuzuordnen?

          

  3. Es handelt sich um ein Standlinienbild.
    Was lässt sich über die räumliche Darstellung des Bildes sagen?

          

  4. Am Schiebegriff, der gestreiften Decke rechts und dem Kinderwagen-Gestell. Beim Gestell und dem rosa Bären kommt es zu Überschneidungen. Bei der Decke, die über den Schiebegriff hängt, wird allerdings eine Überdeckung vermieden.
    Wie wird gezeichnet um einen Konflikt mit der Tiefendimensionalität zu vermeiden?

          

  5. Kreiskritzel
    Auf welche Art der Raumaufteilung weist die Anordnung der Bildelemente hin?