88 terms

Übungen rhetorische Figuren 2

STUDY
PLAY
Alliteration
den Einbruch des feindlichen Fremden ins familiäre Freundliche
Anapher
Das Wasser rauscht', das Wasser schwoll
Antithese
Für die wenigen, die mehr verlangen. (Fürst Metternich)
Antonomasie
„der Auferstandene" für „Christus"
Aposiopese
„Was? ich? Ich hätt' ihn -? Unter meinen Hunden -?" (Bernd Heinrich Wilhelm von Kleist, „Penthesilea")
Apostrophe
„Oh mein Gott!"
Archaismus
wie weiland Tell
Assonanz
"Hans ass ganz Madagaskar."
Asyndeton
„Ein Auto. Ein Computer. Ein Mann."
Bekräftigung
Schmeckt gut. Tut gut. Ist gut. (Krispollis)
Captatio Benevolentiae
„Zunächst danke ich meinem Gott durch Jesus Christus für euch alle, weil euer Glaube in der ganzen Welt verkündet wird.."
Chiasmus
Ich weiß nicht was ich will, ich will nicht was ich weiß.
Commoratio
Wir haben gearbeitet, gekrampft und geschuftet bis zum Umfallen.
Dialektismus
Schoggi
Dikolon
Biblische Bilder sind gerne benutzte Metaphern, biblische Gleichnisse oft herangezogene Allegorien
Ellipse
„Na und?"; „Wer? Ich!"; aber auch: „Ich kann dies, du nicht"
Emphase
„Menschen! Menschen! Falsche heuchlerische Krokodilsbrut!"
Enallage
in baldiger Erwartung Ihrer Antwort, vierstöckige Hausbesitzer
Epanalepse
„Mein Vater, mein Vater, jetzt fasst er mich an."
Epipher
„Ich fordere Moral, du lebst Moral."
Epiphrase
„Mein Retter seid ihr und mein Engel."
Epitheton ornans
„der listenreiche Odysseus, die rosenfingrige Eos"
Euphemismus
Seniorenresidenz" anstelle von „Altenheim"
Figur der abnehmenden Glieder
Zu den Ritterspielen fanden sich Könige, Fürsten, Edelleute und viel gemeines Volk ein.
Figur der zunehmenden Glieder
Wir gingen, liefen, überschlugen uns fast
Figura Etymologica
„einen Kampf kämpfen"; „in Ruhe ruhen"
Fremdwörter
eine Harddisk mounten
Geminatio
„Diese, diese Unverschämtheit!"
Generalisierende Synekdoche
„Dach" für Haus; „Kopf" für Mensch
Germanismus
My little brother goes to the kindergarten.
Gräzismus
"Kalligrafie, Fotografie
Häufende Amplifikation
Wir haben gearbeitet, gekrampft und geschuftet bis zum Umfallen.
Helvetismus
Grüezi!, Müsli
Hendiadyoin
"klipp und klar (Gesamtbedeutung „eindeutig"), Lust und Laune (Gesamtbedeutung „nach Belieben")"
Hendiatris
frisch, fromm, fröhlich, frei (=unbefangen)
Hypallage
in baldiger Erwartung Ihrer Antwort, vierstöckige Hausbesitzer
Hyperbaton
o lass nimmer von nun an mich dieses Tödliche sehen
Hyperbel
Ich hab dir das schon tausendmal gesagt.
Hypotaxe
„Die, die die, die die Dietriche erfunden haben, verdammen, tun ihnen unrecht."
In medias res
Der Erzähler geht mitten in die Dinge
Interrogatio
Kann etwas verwickelter, logischer, wunderbarer sein als eine Sprache?
Inversion
Hoch ist der Turm von Babel.
Ironie
„Das hast du ja mal wieder toll gemacht!"
Klimax
„Sie arbeiten zehn, zwölf, ja vierzehn Stunden täglich am Erfolg."
Latinismus
Aquädukt, Aggression
Litotes
keine Erleuchtung (für: langweilig, geistlos)
Locus amoenus
lieblicher Ort
Locus desertus
verlassener Ort
Locus editus
erhöhter Ort
Locus iudicii
Ort des Gerichts
Locus pugnae
Ort des Kampfes/der Schlacht
Locus sacer
heiliger Ort
Locus terribilis
schrecklicher Ort
Metapher
Rabeneltern, Wüstenschiff (für Kamel)
Metonymie
Man trinkt "ein Gläschen" (statt dessen Inhalt)
Negation
Bridel. Nicht für jeden.
Neologismus
die Gummi-Monster-Kinderjahre
Oxymoron
Alter Knabe, Minuswachstum
Parallelismus
Schnell lief er hin, langsam kam er zurück
Parataxe
„Hier stehe ich, ich kann nicht anders. Gott helfe mir! Amen!" (Luther)
Parenthese
Vielmehr ist Globalisierung unbemerkt, oft ungewollt, bereits durch den technischen Fortschritt entstanden
Paronomasie
„Wer rastet, der rostet."; „Lieber arm dran als Arm ab."
Pars pro Toto
Zwei Franken pro Nase sind genug.
partikularisierende Synekdoche
Man weiss ja, wie der Russe, der Deutsche, der Jude ist.
Periphrase
jenes höhere Wesen, das wir verehren (für: Gott)
Personifikation
Mutter Natur
Pleonasmus
lediger Junggeselle
Polyptoton
Lupus est homo homini. („Der Mensch ist des Menschen Wolf." Plautus, Asinaria)
Polysyndeton
und seine Söhne und seine Töchter, und seine Rinder und seine Esel und sein Kleinvieh, und sein Zelt
Refrain
Unregelmäßige Wiederholung von Sätzen oder Wörtern über einen längeren Textabschnitt hinweg
Repetitio
„er gab und gab und gab et dar" (Konrad von Würzburg);
Rhetorische Frage
Sollte uns das nicht zu denken geben?
Rhythmisierung
Jubel, Trubel, Heiterkeit
Romanismus
à propos, Velo
Rückgriff
Zurückgreifen auf bereits Gesagtes
Satzbruch
Korf erfindet eine Mittagszeitung, welche, wenn man sie gelesen hat, ist man satt
Schlagwörter
Integration, Gerechtigkeit
Sprung
Das mittlere Glied einer Informationskette wird übersprungen
Stilbruch
das ist nichts als kapitalistische Scheisse
Symbol
Berliner Mauer
Synästhesie
Deutschland verliert gegen die Schweiz mit 0:5 Toren
Totum pro Parte
China holt Goldmedaille im 110m-Hürdenlauf. → nur der Hürdenläufer, nicht die ganze Nation
Trikolon
quadratisch, praktisch, gut
Vorgriff
Ein späteres Ereignis
Verdeutlichung
Bonaqua. Das gute Wasser
Vulgarismus
„Scheißhaus" für „Abort".
Vergleich
Der Wald war still wie ein Kirchhof.
Zeugma
Ich will Blumen und Tränen auf ihr Grab streuen.