NAME

Question types


Start with


Question limit

of 24 available terms

Advertisement Upgrade to remove ads
Print test

5 Written questions

5 Matching questions

  1. mögliche Ursachen für Phänomene
  2. Phänomene in der Software-Entwicklung
  3. Ziel des Software Engineering
  4. Nachteile der Kreativsicht
  5. Nachteile der Ingenierussicht
  1. a - geringes Dömänenwissen
    - Änderungen und Konflikte in den Anforderungen
    - Kommunikations- und Koordinationsstörungen
  2. b - Ergebnis und Fertigstellung ist nicht verlässlich prognostizierbar
    - weitgehende Unplanbarkeit
    - Unwirtschaftlichkeit
    - Produkte sind fast nicht wartbar
  3. c - Termine vs. Kosten vs. Qualität
    - hohes Risiko des Scheiterns
    - gestiegener Anteil an Softwarekosten
    - keine zuverlässige Herstellung von Software im industriellen Maßstab
    - Kosten- und Terminüberschreitung
    - bei Auslieferung: ungenügende Softwarereife
    - keine Produktivitätskontrolle
    - keine ausrechende Qualitätskontrolle
  4. d - Abstraktionen fehlen
    - Verführung zur beliebigen Änderung
    - nicht geeignet für Massenproduktion
  5. e Prinzipien, Techniken, Methoden und Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, um Software zu
    - vorhersagbaren Kosten,
    - in vorhersagbarer Zeit und
    - zu vorhersagbarer Qualität zu produzieren

5 Multiple choice questions

  1. - Spezialisten für einzelne Tätigkeiten
    - Trennung Produktentwicklung und Produktproduktion
    - klare Fortschrittskontrollen
    - Managementberuhigung
    - Anwengungswissen wird nur zu Beginn benötigt
  2. 1. Berücksichtigung aller 4 Sichten
    2. je nach Art des Projektes spielen Einzelaspekte eine mehr oder weniger wichtige Rolle
    3. für ein konkretes Projekt muss bewusst entschieden werden, welche Sicht wie wichtig ist und welche Maßnahmen erforderlich sind, um diese Sicht im Projekt ausreichend zu berücksichtigen
  3. - Kommunikation verhindert die Wahrscheinlichkeit von Missverständnissen
    - Jeder hat die Chance kreative Lösungen zu jeder Zeit einzubringen
  4. - Kooperation zwischen den beteiligen Personen
    - Interessenausgleich zwischen den beteiligten Rollen
  5. - entspricht nicht dem Prozess des Erkenntnisgewinns während der Entwicklung
    - Produkt muss vor Vertragsabgabe vollständig geplant sein
    - führt nicht zu nützlicher Software

5 True/False questions

  1. Vertragssicht/JuristensichtSoftwareentwicklung ist so zu handhaben, dass sie auf Grund von Verträgen kontrollierbar ist
    - Aufteilung in möglichst klar überprüfbare Teilaufgaben
    - Verzug muss bewertbar sein und Konsequenzen nach sich ziehen
    - späte Anforderungen werden ausgeklammert

          

  2. Rolle- beschreibt eine Menge von zusammengehörigen Aufgaben und Befugnissen (und oft auch notwendigen Qualifikationen)
    - wird von Personen wahrgenommen
    - eine Person kann mehrere Rollen einnehmen
    - eine Rolle kann von mehreren Personen eingenommen werden
    - nicht in jeder Softwareentwicklung treten alle rollen auf

          

  3. Besonderheiten des Software EngineeringsPrinzipien, Techniken, Methoden und Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, um Software zu
    - vorhersagbaren Kosten,
    - in vorhersagbarer Zeit und
    - zu vorhersagbarer Qualität zu produzieren

          

  4. mögliche Sichten auf Softwareentwicklungsprozesse- Termine vs. Kosten vs. Qualität
    - hohes Risiko des Scheiterns
    - gestiegener Anteil an Softwarekosten
    - keine zuverlässige Herstellung von Software im industriellen Maßstab
    - Kosten- und Terminüberschreitung
    - bei Auslieferung: ungenügende Softwarereife
    - keine Produktivitätskontrolle
    - keine ausrechende Qualitätskontrolle

          

  5. Software EngineeringPrinzipien, Techniken, Methoden und Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, um Software zu
    - vorhersagbaren Kosten,
    - in vorhersagbarer Zeit und
    - zu vorhersagbarer Qualität zu produzieren