How can we help?

You can also find more resources in our Help Center.

12 terms

Physikalische Trennmethoden

Definitione us Vorträg und Wikipedia
STUDY
PLAY
Sieben
Teilchengrösse
Sieben ist ein mechanisches Trennverfahren zur Größentrennung. Dabei wird das zu trennende Material auf ein Sieb gesetzt und geschüttelt, Die kleineren Partikel fallen herunter, die grösseren bleiben oben.
"Sand sieben"
Sedimentieren
Dichte
Als Sedimentieren bezeichnet man das stationäre von Feststoffteilchen in einem Fluid (Gas / Flüssigkeit) unter der Wirkung einer Feldkraft (Schwerkraft / Zentrifugalkraft)
"Trennung von Eiweissmolekülen"
Dekantieren
Dichte
Als Dekantieren bezeichnet man das Abgiessen einer Flüssigkeit. Das Dekantieren ist eine sehr ungenaue Trennmethode
"Wein dekantieren"
Zentrifugieren
Dichte
Bei der Zentrifugation wird ein Stoff in einem Behälter um eine Achse gedreht. Stoffe mit höherer Dichte nach aussen,
leichtere Stoffe nach innen
"Waschmaschine"
Filtrieren
Partikelgrösse / Teilchengrösse
Filtrieren ist ein Verfahren um ein Medium, meist eine Suspension oder ein Aerosol zu reinigen. Dabei wird das zu trennende Medium in einen Filter gegeben. Die filtrierte Flüssigkeit wird Filtrat genannt.
"Filterkaffee"
Abnutschen
Partikelgrösse
Mechanische Trennung einer Suspension
Flüssigkeit wird eingegossen, durch Unterdruck in das unterlegte Gefäss gesogen
Der Rückstand bleibt auf dem Filterpapier.
"Moderne Kaffeemaschine"
Abscheiden
Dichte
Beim Abscheiden werden die zwei zu trennenden Stoffe in einen Abscheider gegeben. Beim Beispiel mit Öl und Wasser schwimmt dann das Öl oben auf weil es eine kleinere Dichte hat als Wasser.
"Herstellung von Käse"
Magnetische Trennung
Magnetismus
Bei der magnetischen Trennung werden Gemenge und Suspensionen aufgrund ihrer magnetischen Eigenschaften getrennt.
"Recycling von Reifen"
Kristallisieren
Löslichkeit, Schmelzpunkt
ein Verfahren zur Reinigung von chemischen Verbindungen, das darauf basiert, dass die Löslichkeit eines Stoffs in einem Lösungsmittel im Allgemeinen mit der Temperatur ansteigt. Die zu reinigende Substanz wird bei hoher Temperatur gelöst, die gesättigte Lösung filtriert und dann abgekühlt; dabei kristallisiert die reine Substanz wieder aus.
"Abwasserreinigung"
Destillieren
Siedepunkt
Bei der Destillation wird das Gemisch auf den Siedepunkt des Stoffes mit dem kleineren Siedepunkt erhitzt. Dabei verdampft das eine, das andere nicht. Der Dampf wird danach abgefangen und kondensiert wieder in den flüssigen Zustand.
"Destillation von Erdöl"
Extrahieren
Löslichkeit
Extraktion ist ein physikalisches Stofftrennverfahren, bei dem mit Hilfe eines Lösungsmittels eine Komponente eines Stoffgemisches gelöst wird. Das Lösungsmittel zieht den in ihm besser löslichen Stoff aus dem Gemisch.
"Extraktion der Aromen im Teebeutel"
Chromatografieren
Löslichkeit, Haftung an der stationären Phase
Bei der Chromatografie malt man zum Beispiel einen violetten Punkt mit einem wasserlöslichen Stift auf ein Löschpapier. Das tunkt man anschliessend in Wasser. Dabei sieht man aus welchen Farben der Farbstoff besteht
"Flecken auf Teppich"