56 terms

Nomen-Verb-Verbindungen II

STUDY
PLAY

Terms in this set (...)

sich in Acht nehmen
aufpassen, vorsichtig sein
Vor machen Menschen sollte man sich in Acht nehmen
Abschied nehmen
sich verabschieden
Vor der langen Reise hat er von allen wichtigen Menschen Abschied genommen.
die Absicht haben zu
beabsichtigen
Ich habe die Absicht, die Prüfung zu machen.
eine Änderung vornehmen
ändern

Wie kann ich eine Änderung meiner Adress- oder Bankdaten vornehmen?
Anerkennung finden
anerkannt werden
Die Ergebnisse der Studie finden weltweit Anerkennung.
ein Angebot machen
etw. anbieten
Die Firma hat mir ein tolles Angebot gemacht.
jmd. Angst machen
sich ängstigen vor
Der Klimawandel macht mir Angst.
in Anspruch nehmen
(Be)nutzen, beanspruchen
Ich möchte die kostenfreie Kinderbetreuung in Anspruch nehmen.
Anteil nehmen
mitfühlen
Viele Leute haben Anteil an ihrem Schicksal genommen.
einen Auftrag stellen auf
beantragen
Familie Müller hat einen Antrag auf finanzielle Unterstützung gestellt.
zur Anwendung kommen
angewendet werden
Die teuren Therapien kommen oft nicht zur Anwendung.
zu der Auffassung gelangen
erkennen
Ich bin zu der Auffassung gelangt, dass man sich mehr engagieren sollte.
in Aufregung versetzen
jdn. aufregen, nervös machen
Diese Prognose versetzt viele Menschen in Aufregung.
einen Auftrag geben / erteilen
beauftragen
Der Chef hat den Auftrag gegeben, alle Dokumente zu überprüfen.
zum Ausdruck bringen
etw. äußern, ausdrucken
Er brachte seine Besorgnis zum Ausdruck.
zur Auswahl stehen
angeboten werden
An unserer Universität stehen Ihnen zahlreiche Seminare zur Auswahl.
einen Beitrag leisten
etw. beitragen
Jeder kann einen Beitrag zur Verbesserung der Gesellschaft leisten.
einen Beruf ausüben
arbeiten (als), etw. Beruflich machen
Sollte der Mensch sein ganzes Leben lang den gleichen Beruf ausüben?
Bescheid geben / sagen
jmd. informieren
Können Sie mir bitte Bescheid geben / sagen, wann der nächste Kurs beginnt?
eine Bestellung aufgeben
etw. bestellen
Wir haben unsere Bestellung bereits vor einer Stunde aufgegeben und warten immer noch.
Bescheid wissen über
informiert sein
in Betracht kommen
möglich sein
Zur Lösung dieses Problems kommen mehrere Möglichkeiten in Betracht.
in Betracht ziehen
überlegen
Viele Leute ziehen in Betracht, wegen einer Arbeitsstelle umzuziehen.
Bezug nehmen auf
sich beziehen auf
Mit meinem Leserbrief nehme ich Bezug auf Ihren Artikel „Dr. Ich".
unter Beweis stellen etw. beweisen
etw. beweisen
Der neue Chef muss sein Können erst noch unter Beweis stellen.
zur Diskussion stehen
diskutiert werden
Verschiedene Lösungsansätze stehen zur Diskussion.
unter Druck stehen
Jugendliche stehen heute enorm unter Druck.
Eindruck machen auf
beeindrucken
Das Engagement vieler Leute macht auf mich großen Eindruck.
Einfluss nehmen auf
beeinflussen
Ich möchte auf diese Entscheidung keinen Einfluss nehmen.
zu Ende bringen
beenden/abschließen
Wir müssen die wichtigen Forschungsvorhaben zu Ende bringen.
einen Entschluss fassen
beschließen/sich entschließen
Einige Länder haben endlich den Entschluss gefasst, das Trinkwasser besser zu schützen.
eine Entscheidung treffen
etw. entscheiden
Haben Sie wegen der neuen Stelle schon eine Entscheidung getroffen?
in Erfüllung gehen
sich erfüllen
Mein größter Wunsch ist in Erfüllung gegangen.
die Erlaubnis erteilen zu
erlauben
Der Chef erteilte den Mitarbeitern die Erlaubnis, in den Pausen im Internet zu surfen.
eine Fehler begeben
etw. Falsches tun
Ich beging einen Fehler, als ich meine Kinder unbeaufsichtigt im Internet surfen ließ.
die Flucht ergreifen vor
fliehen
Der Dieb ergriff, so schnell er konnte, die Flucht.
zur Folge haben
aus etw. folgen, bewirken
Die Entwicklung der letzten Jahre hat zur Folge, dass neue Technologien stärker gefördert werden.
eine Forderung stellen
etw. fordern
Der neue Arbeitgeber stellt viele Forderungen.
in Frage kommen
relevant/akzeptabel sein
Es kommt nicht in Frage, dass du schon wieder ein Online-Spiel spielst.
außer Frage stehen
Es stehe außer Frage, dass neue Technologien für die Wirtschaft wichtig sind.
eine Frage stellen
fragen
Entschuldigung, kann ich Ihnen eine Frage stellen?
in Frage stellen
bezweifeln, anzweifeln
Dass genug für Jugendliche getan wird, möchte ich doch in Frage stellen.
sich Gedanken machen über
nachdenken
Ich mache mir viele Gedanken über die derzeitige politische Lage.
in Gefahr sein
gefährdet sein
Die Realisierung des Projekts ist in Gefahr.
ein Gespräch führen (mit, über)
sich unterhalten
Wir haben ein interessantes Gespräch über die Zukunft geführt.
einen Grund angeben für
etw. begründen
Für diese Entscheidung wurden keine Gründe angegeben.
Interesse wecken für
jmd, interessieren für
Das Interesse an der Wissenschaft sollte bei Kindern schon früh geweckt werden.
in Kauf nehmen
(Nachteiliges) akzeptieren
Wer auswandert, muss in Kauf nehmen, dass er vielleicht Heimweh bekommt.
zur Kenntnis nehmen
Bemerken, wahrnehmen
Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass das Surfen im Internet während der Arbeitszeit verboten ist.
in Kontakt treten mit
kontaktieren
Ist er schon mit seinem Anwalt in Kontakt getreten?
die Kosten tragen für
bezahlen
Wer trägt die Kosten für den Unfall?
Kritik üben an
Kritisieren
An der derzeitigen Bildungspolitik wird viel Kritik geübt.
in der Lage sein zu
können/ fähig sein
Wir sind alle in der Lage, etwas für die Gesellschaft zu tun.
auf dem Laufenden sein über
informiert sein
Bist du über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden?
auf den Markt bringen
etw. (zum ersten Mal) verkaufen
Immer mehr neue Geräte werden auf den Markt gebracht.
sich Mühe geben bei, mit
sich bemühen
Er gibt sich bei den Hausaufgaben wirklich viel Mühe.