Einehiet 2 -Methoden II

def. Korrelationen
Click the card to flip 👆
1 / 28
Terms in this set (28)
Welche variablen gibt es in Experimenten?UV: unabhängige Variable AV: abhängige Variable SV: StörvariablenWas sind SV?- Einfluss auf AV - kann Überprüfung des Kausalzusammenhangs zwischen UV und AV stören - relevante SV haben nachweisbar eine Auswirkung auf AVWas ist eine UV?- Ursache - vermutete, variierende Einflussfaktor - Einfluss auf AV hat - Vom Experimentator hergestellt + systematisch variiert (sodass die vermutete Wirkung eintreten kann) - muss unabhängig von störvariablen variiert werden --> dazu Kontrolle TechnikWas ist der Gegenstand/ Ziel eines ExperimentsÜberprüfung eines Kausalzusammenhangs zwischen AV und UVWas ist wenn Kontrolltechniken versagen?- Interne Validität wird verletzt - Alternativerklungen möglich - valider Schluss nicht möglichWas ist Interne Validität?Wenn AV auf UV zurück zu führen ist = valider Schluss --> ob Befunde entscheiden können ob zugrundeliegende (und deduktiv aus einer Theorie abgeleitete) Hypothese „richtig" oder „falsch" ist.Was ist Externe Validität?Ergebnisse lassen sich über das Experiment hinaus generalisieren - Frage: ob man auf induktivem weg weit mehr erklären kann also nur die unter bestimmten Bedingungen zustande gekommenen BefundeWas ist Repräsentativität?Experimente sind mit Geltungsbereich der Theorie vereinbarWas ist Kriterien für gute ExperimenteInterne Validität., Externe Validität, RepräsentativitätWann ist Interne Validität erfüllt?NUR wenn AV sich an UV erklären lässt (nicht an SV/alternativ Erklärungen)Was ist eine Konfundierung?Eine Alternativerklärung zu Befundlangen - Korrelation zwischen UV und rSV: Einflüsse auf Av nicht eindeutigWelche Kontrolltechnik gibt es?- Randomisierung - Elimination von Einflüssen durch Störvariablen - Konstanthalten von Einflüssen durch StörvariablenWas ist randomisierung?absichtlich herbeigeführte und zufällige Zuweisung von Probanden zu experimentellen Bedingungen (UV) - Mindestvoraussetzung vonWas ist besonders and der Randomisierung in vgl zu anderen Kontrolltechniken?- einfach, gleichzeitig viele SV unter Kontrolle bringen - ethisch positiv - Verschiedenheit/ Vielfältigkeit ermöglichen perfekte RandomisierungWie operalisiert man richtig?Induktiv: Theorie von der man abgeleitet hat, muss in Bezug genommen werden: Konstrukte/ latente variablen und ihre Beziehung zueinander Deduktiv: das Ergebnis der Hypothesenprüfung auch Konsequenzen für die Beurteilung der zugrundeliegenden TheorieWie unterscheiden sich Interne Validität und Validität des Schlusses?... des Schlusses = Güte einer Schlussfolgerung .... Internen Validität = Qualitätsmerkmal --> entscheiden ob anhand der Befunde die Hypothese richtig/falsch ist ---> geht nur bei validen/ keine KonfundierungWie unterschieden sich Externe Validität und Validität der Messung?Externe Validität = - Qualitätsmerkmal - nur dann wenn Experiment zu heuristischen (hypothesenentdeckenden) Zwecken durchgeführt wird - Generalisierbarkeit wird geprüft (induktive Schlüsse-- normalerweise vermieden) verzichtet oft auf heuristischen Herangehensweisen und beginnt lieber mit einer Theorie: Validität der Messung= - Fragen nach Repräsentativität der experimentellen Realisierungen --> sind operalisierten Bedingungen + Theorie + Hintergrundwissen theoretischen, methodischen und empirischen) vereinbar?Wie können Konfundierungen vermieden werden?- Randomisierung - große der Stichproben (-ethik?)