Only $35.99/year

Moderne Gesellschaft

Terms in this set (14)

• Allgemeiner Zeitgeist von Positivismus und Aufklärung
—> Durch positives, nicht mystisches und mythische Erklärungen konnte ein immer größer werdender Wissensberg angehäuft werden, der dazu führte, dass es zu einem Wissenschaftliches Verständnis der Wirklichkeit kommen konnte.

• Französische Revolution
—> geht nicht um die neue Machtverteilung, sondern um den sozialen Wandel als grundlegende Veränderung der gesellschaftlichen Verhältnisse, Klassenstrukturen und Dominanzverhältnisse

• Land- Stadt Wanderung
—> Mit der Urbanisierung (Migration von Land in die Stadt) mussten die Menschen lernen mit Fremden Menschen auf engen Raum zu leben. Sie unterschieden sich in ihren Glaubensvorstellungen, Essens- und Kleidungsgewohnheiten

• Ausweitung der kapitalistischen Industriealisierung
—> Verdrängung des Feudal-agrarischen Lebensweise, Die Industrieelle Arbeit und die damit verbundene sozialen Probleme, Konflikte und Arbeitsbewegungeb sowie die Entwicklung sozialer Sicherungssysteme veränderten fast alle Lebensbereiche der Menschen. Veränderte auch das Spektrum von Gütern und Waren, Transport, Informationsverarbeitung und Kommunikation

•Modernisierung und Individualisierung
-> Es zählten nicht mehr nur Pfarrer und Lehrer, jetzt mussten sich die Menschen ein eigenes Urteil bilden. Bedeutet in diesem Zusammenhang auch Rationalisierung von Lebensweisen und Vorstellungswerten

• Bildung von Nationalstaaten
—> starke Kohäsion nach innen, klare Abgrenzung nach außen